Krankengymnastik - KG


Krankengymnastik, das bedeutet aktives Handeln gegen Schmerzen.

Im Rahmen der Krankengymnastik geht es darum, dem Patient Strategien und Übungen an die Hand zu geben, um im Alltag selbst etwas für sich und gegen sein Beschwerdebild zu tun.

Da wir es am Körper meist mit aktiven Strukturen zu tun haben, ist Krankengymnastik sehr selten mit passiven Maßnahmen verbunden. Nur Aktivität regt den Körper an sich selbst zu helfen. Diese Anleitung zur Selbsthilfe ist die Aufgabe des Therapeuten. Hier stehen ihm eine Vielzahl an Techniken und Methoden zur Verfügung.